Haus S

Projektbeschreibung

Ausgangspunkt war ein Bestandsgebäude aus dem Jahr 1949 mit steilem Walmdach in Wien, Hietzing. 
Entsprechend den individuellen Bedürfnissen für Wohnen und Arbeiten zweier Bewohner wurde das Raumprogramm erstellt, und das Haus geschossweise zoniert:
 Atelier und Sauna im Tiefparterre, Wohn- Essraum und Küche mit vorgelagerter Terrasse als Übergang zum Garten mit Pool im Erdgeschoß, Büroräume und Bibliothek im Obergeschoß und Schlafräume, Bad und Schrankraum im Dachgeschoß mit Ausblick über die Baumkronen.
 Das Haus wurde umgebaut, generalsaniert und das Dachgeschoß als eigenständiger Baukörper in Holzbauweise aufgesetzt. Bei der Sanierung der bestehenden Geschoße wurde die Bestandsfassade und der Charakter des Hauses erhalten. Das Dachgeschoß mit großen Verglasungen und dunklen Fassadenplatten erweitert den Bestand auf zeitgemäße und elegante Weise.


Projektdaten

Projektteam: Veit Pedit, Andrea Bodvay, Johannes Schett, Albert Frisinghelli

Nutzfläche: 432,64 m²

Grundstücksfläche: 1260,00 m²

Bebaute Fläche: 208,15 m²
Baubeginn: Dezember 2006

Baufertigstellung: Juli 2007

Lichtplanung: Klaus Pokorny

Fotos: Christof Gaggl