Einfamilienhaus Kritzendorf

Projektbeschreibung

Wohnlichkeit in skulpturaler, zugleich ökonomischer Fassung: Das kompakte Holzhaus (vorgefertigte Elementbauweise) steht auf einem etwa 800 m2 großen Grundstück in Kritzendorf, das nach Norden leicht abfällt und einen schönen Blick auf die Donauauen bzw. die Burg Kreuzenstein bietet. Das Gebäude, das hangbedingt nordseitig drei Ebenen und südseitig zwei Ebenen aufweist, grenzt im Süden an die Straßenfluchtlinie und öffnet sich mit großen Verglasungen nach Norden bzw. nach Osten. Der mittige Erschließungskern ist aufgrund seiner Durchlässigkeit (gläserne Trittstufen) eigentlich als Tageslichtleiter zu bezeichnen, die über die zentrale Dachverglasung die Wohnräume ‘von innen her’ mit zusätzlichem Licht versorgt. (Text: Gabriele Kaiser, AZW)


Projektdaten

Planung: Veit Pedit, Andrea Bodvay

Baubeginn: Oktober 2003

Baufertigstellung: August 2004